«Bünzli retten die Welt»

Swiss Recycling

Nationale Dachkampagne

Zum «Internationalen Tag des Recyclings» lüftete Swiss Recycling das Geheimnis rund um eine Teaser-Plakatkampagne «Werde Bünzli». Unter dem Motto «Bünzli retten die Welt» soll das Recyclingverhalten der Schweizer Bevölkerung gestärkt werden. Für die Kampagne wurde zudem die «Tubel Trophy» der Schweizer Band Baby Jail «rezykliert». Beim TV-Spot Regie geführt hat der bekannte Schweizer Filmemacher Michael Steiner. 
 
Mit der crossmedialen Kampagne (Plakat, TV, Online, Social Media) soll der Nutzen des Recyclings aufgezeigt und gutes – um nicht zu sagen «bünzlihaftes» – Recyclingverhalten bestätigt werden. «Auch wenn die Schweiz im europäischen Vergleich zu den Spitzenreitern im Recyceln gehört, so gibt es immer noch Potenzial,» erklärt Patrik Geisselhardt,Geschäftsführer von Swiss Recycling. «Eine kontinuierliche Sensibilisierungsarbeit ist wichtig, um nachhaltig noch mehr Menschen zum Recyceln zu bewegen». 

«Tubel Trophy» der Schweizer Band Baby Jail «rezykliert»

Für die Kampagne stellte die Schweizer Band Baby Jail freundlicherweise ihren Song «Tubel Trophy» zur Verfügung. Dieser wurde in Zusammenarbeit mit HitMill mit anderen Musikern neu eingespielt und erzählt jetzt die Geschichte eines Klimaschutz-ignoranten, der immer noch glaubt, Klima-erwärmung sei eine «Fake-News». Der Bünzli Song ist unter dem folgenden Link verfügbar:

Radiospot «Bünzli Song, Swiss Recycling»

«Michael Steiner inszeniert die Bünzli-WG»

Für die Umsetzung des TV-Spots zeichnet kein geringerer als der Schweizer Filmemacher und Regisseur Michael Steiner («Sennentuntschi»/«Wolkenbruch») verantwortlich.

Auf www.werde-bünzli.ch kann man sich dem Bünzli-Test unterziehen. Der Test zeigt auf humorvolle Weise, wie ausgeprägt das eigene Recyclingverhalten ist und wie man sich noch weiter verbessern kann. Zudem kann man sich als Bünzli bekennen. 
Die Plattform ist ausserdem ein Marktplatz für Recycling-Produkte: Hier findet man Anbieter und Produkte von rezyklierten Materialien und Wertstoffen. Interessierte können nach Produktegruppen suchen oder einfach durch den Markt scrollen und Unternehmen und Produkte kennen lernen. Zum Kauf von den Produkten wird man via Marktplatz zum Anbieter geleitet. Darüber hinaus bietet die Plattform natürlich sämtlichen Content über Recycling und ist verlinkt mit den Swiss Recycling Mitgliedern.